Das Repertoire

Pressebericht “Der Kreuzweg” aus Heiligenhaus

 Willkommen

strich 

 Über den Künstler

strich 

 Termine

strich 

 Das Repertoire

strich 

 Seminare & Unterricht

strich 

 Festival

strich 

 Pressestimmen

strich 

 Kontakt / Impressum

strich 

 Galerie

Sozialkritik

Lyrik

Parodie

Religiöse Themen

 Themenabende

DER KREUZWEG

ORGANISTEN-ANWEISUNG

Kurze Zusammenfassung:

Ausschnitte:

English

Français

 

 

Italiano

Español

    Sehr geehrte Organistin, sehr geehrter Organist,

    generell können Sie für den „Kreuzweg“ die Musik einfügen, die Ihnen passend erscheint nach der individuellen Atmosphäre Ihrer Kirche.
    Die einzelnen Musiksequenzen sollten in der Länge wie unten beschrieben eingeplant werden, damit JOMI ausreichend Zeit zum Umbau und Umkleiden bleibt.

    Verurteilt (ca. 15 Min.)
         ca. 3-4 Minuten Musik


    Bereitschaft (ca. 5 Min.)
         ca. 3-4 Minuten Musik


    Ohnmacht (ca. 5 Min.)
         ca. 3-4 Minuten Musik


    Begegnung (ca. 5 Min.)
         mindestens 7 Minuten Musik


    Zerrissen (ca. 6 Min.)
         mindestens 7 Minuten Musik


    Ausgeliefert (ca. 7 Min.)
         mindestens 4 Minuten Musik


    Leben (ca. 2 Min.)


    Wenn der weiße Schattenspielvorhang fällt, sollte nach
         ca. 10 Sekunden die Musik (Dauer nach        eigenem Ermessen) einsetzen,        
         die gleichzeitig den optimistischen            Schlusspunkt bildet.

    Zwischen den Szenen wird von uns ein markanter Punkt in der Kirche als Meditationspunkt angestrahlt.
    Sobald das Licht erscheint, kann die Musik einsetzen.
    Nachdem die Musik beendet ist, erlischt das Licht, und JOMI beginnt mit der nächsten Szene.

    Das Umkleiden bzw. Aufstellen der Requisiten während der Musikmeditationen verursacht im Normalfall keinen Lärm.

    Während des Aufbaus vor Ort kann die Feinabstimmung mit JOMI bzw. seinem Techniker abgesprochen werden.
     

Japan

Russland

 

 

 

E-Mail

Pantomime Jomi |